Unaussprechlich

Ein kalter Wind streicht ihr um die Nase. Ihr Herz erzittert. Gedankenversunken durchwandert sie die Straßen. Ihre Schritte werden von dem Geräusch des Regens erstickt. Die kleinen Tropfen fallen unermüdlich auf Sie herab. Feuchte Haarsträhnen kleben an Ihrer Wange. Die kapuzenlose Jacke liegt schwer auf Ihr. Ein beklemmendes Gefühl legt sich auf Ihre Brust. Ihre…

weiterlesen →

Herzen malt man rot

Filzstifte. An Ihre Filzstifte erinnere ich mich sehr gut. Im Kunstunterricht malte Sie ausschließlich mit Ihnen. Wir waren jung und sie war süß und ich stotterte. Mein Stottern, ja es schränkte mich etwas ein. Ja, mein Stottern. Ich war anders. Ich war anders als sie und anders als der Rest. Ich setzte mich neben Sie….

weiterlesen →